Neuigkeiten

aus der IT-Branche.

Sicherheitswarnung: Schadsoftware „Emotet“ droht Firmennetzwerke lahmzulegen

von Violetta Moch (Kommentare: 0)

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt: Die Schadsoftware „Emotet“ verbreitet sich über gefälschte E-Mails im Namen von bekannten Absendern (Kunden, Kollegen, Freunden, oder Nachbarn) und gilt als eine der größten Bedrohungen durch Schadsoftware weltweit. Empfänger erhalten E-Mails mit authentisch aussehenden, jedoch erfundenen Inhalten von Absendern, mit denen sie erst kürzlich in Kontakt standen. Aufgrund der korrekten Angaben von Absender und Empfänger in Betreff, Anrede und Signatur kommen vielen Personen diese Nachrichten tatsächlich wahrheitsgetreu vor. Sie verleiten zum unbedachten Öffnen des schädlichen Dateianhangs oder der in der Nachricht enthaltenen URL.

Ist der Computer erst infiziert, lädt „Emotet“ weitere Schadsoftware nach, wie zum Beispiel den Banking-Trojaner „Trickbot“. Diese Schadprogramme führen zu Datenabfluss oder ermöglichen den Kriminellen die vollständige Kontrolle über das System. In mehreren dem BSI bekannten Fällen hatte dies große Produktionsausfälle zur Folge, da ganze Unternehmensnetzwerke neu aufgebaut werden mussten.

Für Privatanwender kann eine Infektion den Verlust von Daten, insbesondere wichtiger Zugangsdaten, bedeuten. Schützen Sie sich jetzt!

Unsere Handlungsempfehlung:

  • Erscheint eine Mail trotz bekanntem Absender verdächtig, sollte beim Absender nachgefragt werden, ob der Anhang / der Link wirklich von ihm ist.
  • Zeitnah bereitgestellte Sicherheits-updates für Betriebssysteme und Anwendungsprogramme (Web-Browser, E-Mail-Clients, Office-Anwendungen usw.) installieren.
  • Unbedingt Antiviren-Software einsetzten und automatisch aktualisieren lassen.
  • Sicherstellen, dass keine Daten lokal gespeichert, sondern immer zentral bzw. per ShareFile synchronisiert sind.
  • Kontaktieren Sie uns für ein umfassendes und nachhaltiges Sicherheitskonzept.

Wir bieten Ihnen mehr IT-Sicherheit durch ein Zusammenspiel verschiedener Lösungsbausteine, die nicht nur Schutz vor bekannten, sondern auch vor bisher nicht analysierten Angriffen bieten.

Neukunden können unsere Beratung und Technikerunterstützung ganz unverbindlich eine Stunde kostenlos testen. 


Das Makro Factory Leistungsportfolio

Um reibungslose Workflows bei Ihnen zu implementieren, steht der Know-how-Ausbau im Fokus unserer täglichen Arbeit. Dabei investieren wir fortlaufende in die Entwicklung eines Rund-um-Leistungsportfolios und das Wissen unserer Mitarbeiter. Diese Berater, Entwickler, Techniker, Systemingenieure und weitere Spezialisten unterstützen Sie bei Ihren IT-Projekten von der Strategieentwicklung über die Beratung bis hin zur finalen Umsetzung. Auf unserem Fundament aus Know-how und Ressourcen aufbauend, stehen die IT-Analyse, IT-Strategie sowie IT-Compliance im Vordergrund. Profitieren Sie von einem breiten Spektrum aus Enterprise Mobility, End-User- und Data Center Computing sowie Security und Network.

Teilen Sie diese Nachricht - wählen Sie eine Plattform aus!

Zurück

Einen Kommentar schreiben