Verstehen Sie manchmal nur IT?

Im IT-Lexikon erklären wir die wichtigsten Begriffe aus den Bereichen IT, Digitalisierung und Technik.

» Zum IT-Lexikon

Startseite / Blog

Blog der Makro Factory

Performance-Probleme ade: Augustinum setzt beim Outsourcing auf die Citrix Expertise der Makro Factory

Die Augustinum Gruppe ist ein Sozialdienstleistungsunternehmen mit rund 5.000 Beschäftigten an etwa 40 Standorten in ganz Deutschland. Seit 1954 entwickelt das Unternehmen wegweisende Konzepte, um Menschen in besonderen Lebenssituationen zu begleiten, ihnen Freiräume zu eröffnen und ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Das Engagement erstreckt sich über drei Bereiche, die unter dem Dach der gemeinnützigen Augustinum Stiftung miteinander vereint sind: Seniorenresidenzen, pädagogische Einrichtungen und eine Fachklinik für Innere Medizin.

Mangelnde Leistung als Auslöser für wachsende Unzufriedenheit

Die Augustinum Gruppe nutzt seit vielen Jahren die umfassenden Desktop-Virtualisierungslösungen des Softwareanbieters Citrix Systems, um ihren Beschäftigten unabhängig vom individuellen Standort aus Zugriff auf zentrale Anwendungen für die Kommunikation, Service- und Einsatzplanung, Dokumentation und Abrechnung zu ermöglichen.

Zum Zeitpunkt der Kontaktaufnahme mit der Makro Factory wurde die Citrix Infrastruktur noch klassisch lizenziert (on-premises) genutzt, d. h. die Software-Lizenzen waren an die lokale Hardware gebunden. Die Server-Farm war aus administrativen Gründen bereits zu einem externen Dienstleister ausgelagert worden.

Entgegen der angestrebten Ziele, durch das Outsourcing positive Synergien zu schaffen, blieb die Maßnahme jedoch hinten den Erwartungen zurück, da regelmäßige Performance-Probleme den Betrieb eher ins Stocken brachten, als ihn zu beschleunigen. Man vermisste die notwendige fachliche Kompetenz des Dienstleisters sowohl bei der Pflege der Farm, als auch beim Design und war dementsprechend unzufrieden.

Neuer IT-Dienstleister mit Citrix-Erfahrung soll Outsourcing erfolgreich machen

Auf der Suche nach einem neuen IT-Dienstleister, der sich um das Redesign der Citrix Farm kümmern sollte, erhielt die Makro Factory den Auftrag notwendige und sinnvolle Optimierungen vorzuschlagen und auch umzusetzen. Die Erwartungshaltung wurde diesbezüglich sehr klar formuliert: bestehende Performance-Probleme sollten endgültig der Vergangenheit angehören.

Makro Factory übernimmt Citrix Farm ins eigene Rechenzentrum

Nachdem das Konzept der Makro Factory überzeugen konnte, wurde im Zuge der Projektumsetzung die komplette Citrix Farm der Augustinum Gruppe ins Rechenzentrum der Makro Factory umgezogen und wird seitdem in vollem Umfang von unserem Fachpersonal betreut. Besonders herausfordernd ist dabei die Verwaltung des Terminalservers, da über ihn sowohl die sehr breit gefächerte Software-Landschaft der gesamten Augustinum Gruppe, sowie mehrere selbst entwickelte, nicht multi-tenant fähige Datenbankanwendungen für alle Standorte abgebildet werden.

Um die Nutzung der verfügbaren Bandbreite an den Standorten zu optimieren, wurden im ersten Schritt sogenannte Cloud Bridges (Wan-Optimierer) verteilt und zudem im Laufe des Projekts bestehende Fat Clients selektiv durch Thin Clients ersetzt.

Zum Schutz der Server und Arbeitsplätze vor Bedrohungen aus dem Cyberspace, wurde die Antivirus-Lösung unseres Partners ESET auf allen Rechnern implementiert.

Die in unserem Rechenzentrum eingesetzte Storage-Lösung für virtuelle Desktop-Infrastrukturen von Pure Storage sorgt für eine exzellente Performance beim Booten sowie konsistente Latenzzeiten im einstelligen Millisekunden-Bereich.

Erfolgreiche Zusammenarbeit über Jahre weiter ausgebaut

Im Anschluss an das initiale Citrix Outsourcing-Projekt wurden in den Folgejahren noch weitere IT-Vorhaben in partnerschaftlicher Zusammenarbeit geplant und durchgeführt.

So konnte das Augustinum beispielsweise entgegen konträren Überlegungen davon überzeugt werden, die bereits vorhandene Matrix42 Umgebung nicht abzulösen. Stattdessen wurde sie auf Empfehlung der Makro Factory zu einem zentralen, strategischen Baustein der IT-Strategie weiterentwickelt, der heute bis in die Fachabteilungen hinein unterstützt.

Auch in anderen Bereichen entstanden durch die enge Zusammenarbeit nutzbringende Ergebnisse: So führte das Team der Makro Factory beispielsweise eine auf das Augustinum zugeschnittene Smart Card Lösung ein. Darüber hinaus konnte die von der Makro Factory favorisierte Flash-Speicher-Lösung Pure Storage überzeugen.

Heute werden alle im täglichen Business auftretenden Themen an Mitarbeiter:innen des Makro Factory Service Desks adressiert und deren Bearbeitung von dort aus organisiert. Die partnerschaftliche Art der Dienstleister-Kunden-Beziehung garantiert dabei den Erfolg und die Zufriedenheit.

Nutzen auch Sie die Vorteile von IT-Outsourcing

Das Auslagern von IT an einen externen Dienstleister bringt für viele kleine und mittelständische Unternehmen zahlreiche Vorteile mit sich:

  • Störungsfreier IT-Betrieb auch ohne eigenes, qualifiziertes Fachpersonal möglich
  • Reduzierung von internen Arbeitsaufwänden, z. B. für Monitoring, Wartung, Datensicherung oder Support
  • Einsparen von Kosten für Hardware und/oder Software-Lizenzen
  • Maximale Flexibilität, da schnelle bedarfsgerechte Skalierung möglich
  • Einhaltung von Sicherheitsstandards

Die Experten der Makro Factory beraten und unterstützen Sie gerne zu allen Belangen rund um das Thema IT-Outsourcing. Sprechen Sie uns an!

Scroll to Top